VORTRAGSANFRAGEN/ LESUNGEN

1. VORTRAGSANFRAGEN/ Einladungen zu Podiumsdiskussionen

Vortrag "Der globale Aufstand - Die erste globale nicht-staatliche Terrororganisation Al-Qaida 2009 - 2016: Strategische Planung, Struktur, Spezialorganisationen, Regionalorganisationen, Rekrutierung, Finanzierung, neue militärische Taktiken und Bekämpfung und das Verhältnis zum Islamischen Staat IS"

Auf der Basis aktueller Grundlagenforschung wird ein spannender Überblick über Al-Qaida mit den 8 Spezialorganisationen und 12 Regionalorganisationen gegeben. 9/11 hatte Al-Qaida etwa 400 Kämpfer und eine Brigade. 2016 hatte Al-Qaida mehr als 60.000 Kämpfer mit Zellen in 70 Ländern. 2009 - 2016 gab es Al-Qaida-Operationen in 58 Staaten. 

Der Vortrag dauert 2 x 45 Minuten oder 4 x 45 Minuten mit Diskussion und wird mit einer Powerpoint-Präsentation unterstützt. 

 

Kontakt:

RAMSAUER REDNERMANAGEMENT

Büro München

Frau Ulrike Ramsauer

Hauptstr. 29

86925 Fuchstal

Mail: ulrike.ramsauer@redner.de

Tel. 08243/960 981 

 



2. Anfragen für Vorträge durch Politische Stiftungen, Reservistenverband der Bundeswehr, Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik e.V. und Bundeswehr bitte direkt über das Kontaktformular an Hans Krech

 

3. Lesungen Belletristik/ Lyrik

Anfragen für Lesungen bitte direkt über das Kontaktformular an Hans Krech

 

"In meinem Herzen Spartacus" Hans Krech liest aus dem vermutlich einzigen Aufstandsaufruf gegen das SED-Regime in der Geschichte der DDR. An den literarischen Biografien berühmter Revolutionäre werden die wichtigsten Fragen für die Durchführung einer Revolution erörtert.

 

"La Bella oder Auf der Suche nach der verlorenen Zeit"

Hans Krech liest Gedichte

 

4. ZeitZeugenBörse Hamburg für HAMBURGER SCHULEN im Bezirk Altona

 

"In meinem Herzen Spartacus" Hans Krech liest aus dem vermutlich einzigen Aufstandsaufruf gegen das SED-Regime in der Geschichte der DDR. An den literarischen Biografien berühmter Revolutionäre werden die wichtigsten Fragen für die Durchführung einer Revolution erörtert. 

 

Anfragen für Lesungen und Diskussionen für HAMBURGER SCHULEN im Bezirk Altona bitte an:

 

ZeitZeugenBörse Hamburg

Programm: Zeitzeugen in Schulen

Brennerstr. 90

20099 Hamburg

 

Tel. 040/ 303995 - 07040/ 303995 - 07 (Mo-Do 9 - 13 Uhr)

Fax 040/ 303995 - 08