Presse 2016

 

Größtes Verbrechen der SED (9. Mai: "Beisetzung von Margot Honecker. Bürgerrechtler für Aufarbeitung der Honecker-Ära. Generationen junger Menschen mussten sich ihr unterordnen"), in: Hamburger Abendblatt, 10.5.2016, S. 2. (Leserbrief zum Tod von Margot Honecker).

 

Das Beste in Hamburg - Tipps und Termine der LIVE-Redaktion: Literatur gegen Fernweh. Lesung: "Der goldene Halbmond aus Sand" heißt ein Gedicht-Zyklus, in dem sich Hans Krech dem Süden Englands widmet.

in: Hamburger Abendblatt, 7.3.2016, S. 17.

 

Hans Krech liest in den Kammerspielen, in: Klönschnack, 3/2016, S. 50.

 

Fünf Fragen an Dr. Hans Krech zur Flüchtlingsproblematik, in: Klönschnack, 3/2016, S. 32.

 

PRESSE 2015

 

Brodüffel, Hans Peter: Explosives in Briefumschlägen. Lehrbuch für Revolutionäre, in: General-Anzeiger, Bonn, 1.10.2015.

"Die Stasi fürchtete, dass Krech zum Revolutionsführer werden könnte. Mit Unterstützung von Genscher konnte er im September 1989 in die Bundesrepublik ausreisen - nach 42 Anträgen."

 

PRESSE 2014

 

Parlament der Einheit: Sieben Thesen standen zur Diskussion, in: Thüringer Allgemeine, 3.10.2014.

 

Deutschland braucht mehr Engagement und weniger Vorurteile: Parlament der Einheit, in: Hamburger Abendblatt, 2./3.10.2014, S. 8-9.

 

Kleinschmidt, Heiko: Hamburger und Thüringer treffen sich beim "Parlament der Einheit", in: Thüringer Allgemeine/ Eisenacher Allgemeine, 30.9.2014, S. 2.

 

Schmidt, Caroline: Morgen tagt das Parlament der Einheit, in: Hamburger Abendblatt, 29.9.2014, S. 5.

"Hans Krech...verfasste den vermutlich einzigen ermittelten literarischen Aufstandsaufruf in der Geschichte der DDR."

 

"Die Mauer auch in den Köpfen einreißen" Parlament der Einheit, in: Thüringer Allgemeine, 29.9.2014, S. 3.

 

Hamburgs Abgeordnete für das Parlament der Einheit: Dr. Hans Krech, in: Hamburger Abendblatt, 10.9.2014, S. 4.

 

Frankenfeld, Thomas: Al-Qaida plant Terrordrohnen: Islamisten schützen sich immer effektiver gegen die fliegenden US-Kampfmaschinen - und forschen jetzt selbst für den Hightech-Krieg, in: Hamburger Abendblatt, 24.7.2014, S. 2.

 

Drei Hamburg-Gedichte. Hans Krech liest in Kammerspielen, in: Klönschnack, Mai 2014, S. 64.

 

Frankenfeld, Thomas: Der Weltkonzern des Terrors. Hamburger Wissenschaftler warnt: Al-Qaida ist heute noch gefährlicher als unter Osama Bin Laden. Hat sie bald radioaktive Bomben?, in: Hamburger Abendblatt, 23.1.2014, S. 2.

 

PRESSE 2013

 

"Zudem gibt es wieder einen Stargast, nämlich den Hamburger Schriftsteller Dr. Hans Krech, der mit seinen lyrischen Texten auch auf Poetry-Slams auftritt.", in: Der Reinbeker, 21.10.2013, S. 34.

 

Historiker analysiert Entwicklung des Terrors. Vortrag Al Kaida 2009 bis 2013, in: Nordwest-Zeitung. Zeitung für Ganderkesee, 9.10.2013.

 

Sulzyc, Thomas: Entspannen in der Welt der Wörter. 24 Lesungen helfen den Besuchern der Gartenschau igs, in der Vielfalt der Eindrücke eine Insel der Ruhe zu finden, in: Hamburger Abendblatt, 2.5.2013. Beilage Kultur-Süd, S. 3.

"Einer der prominentesten Autoren der Lesereihe ist zweifelsohne Hans Krech. Der Historiker und Nahost-Experte liest am 15. Mai aus seiner Erzählung ´Romeo und Julia im Krieg`. Sie beruht auf einer wahren Begebenheit während des Bürgerkrieges in Bosnien 1993."